Unser Hof

 

Im südlichsten Landkreis Deutschlands dem Berchtesgadener Land, direkt an der Grenze zu Österreich liegt das beschauliche Dorf Kulbing, dort wo sich unser Bio-Bauernhof befindet.

Auf 25 Hektar Wiesen und Feldgrund, halten wir unsere 10 Mutterkühe mit deren Nachkommen und betreiben Ackerbau.

In unserem Waldstück, das 20 Hektar groß ist, betreiben wir Forstwirtschaft und machen aus den Hackschnitzeln in unserem Holzvergaser Strom und Wärme, mit der wir fast das halbe Dorf versorgen.

Was wir machen, soll so nachhaltig wie möglich sein. Wir setzen viel auf alte Sorten die nicht züchterisch verändert wurden wie z.B. den Laufener Landweizen oder auch die Rinderrasse Wagyu, die zwar bei uns nicht heimisch ist, aber züchterisch weitgehend unberührt blieb.

Auch der Wald sollte sich nach Möglichkeit selbst, ohne menschliches zutun, verjüngen. Ganz geht dies zwar noch nicht, da der Mensch in dieses Ökosystem zu stark eingegriffen hat, aber wir arbeiten daran.

Das wichtigste das uns antreibt ist allerdings, das wir sehr gerne richtig gut essen. Aus diesen Grund versuchen wir immer den bestmöglichen Geschmack aus unseren Lebensmittel heraus zu holen.

Wenn Sie es versuchen, werden Sie es schmecken was ich meine!

Schöne Grüße

Resi Thanbichler und Christian Spitz